News

Sever machen gemeinsame Sache mit Annisokay

Es gibt immer mal wieder Tage, wo man Bock auf neue Bands und neue Musik hat. Heute ist so ein Tag, und siehe da schlägt mir Youtube die Band Sever vor. Die Combo ist bei Dreambound Zuhause und wer das Label ein wenig verfolgt, weiß, dass hier harte Sportgitarren mit Shouts und großen Emotionen gemischt werden. So ist das auch bei der neuen Single „Empty Promises“, wofür die Herren noch ein Feature mit Christoph von Annisokay klar machen konnten. Ach ja, das Album kommt übrigens im Mai, sollte man definitiv auf dem Schirm behalten.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.