Support

16. März – Deadnotes Day in Freiburg

Ganze sechs Mal haben wir über diese Band bereits einen Konzertbericht verfasst, ein Mal zum Interview geladen, und jeden Song angehört, den sie je veröffentlicht haben: The Deadnotes. Es gibt keine andere Band aus Freiburg, die sich so den Arsch aufreißt und gefühlt durchgehend im Tourbus lebt.

Momentan ist das Trio wieder „on the road“ – wie könnte es auch anders sein – und die Bilder in den sozialen Netzwerken zeigen, dass sich die intensive Arbeit auszahlt, denn quasi zu jeder Show gibt’s auch viel Publikum, egal ob in Münster oder London.

 

Am kommenden Samstag sind The Deadnotes dann endlich wieder in Freiburg und spielen direkt zwei Shows: Die erste Session gibt es im akustischen Gewand ab 14 Uhr im Flight 13 Recordstore und gleich hier werden die Lokalmatadore zeigen, wie vielseitig ihre Mucke ist. Wer Darius & Co. schon einmal mit Akustikgitarre gesehen hat, der weiß, dass hier trotzdem keiner stillstehen kann.

 

Abends wird dann der Slow Club glühen, wenn die Verstärker wieder heiß laufen, das Publikum mitsingt und die Hüften schwingt. Erst dann, wenn man beide Konzerte gesehen hat, kann man das Konstrukt „The Deadnotes“ so richtig erfassen und verstehen. Dieser Mix aus Melancholie, Melodie und Energie funktioniert eben nicht nur Vollgas, sondern auch unverstärkt richtig gut. Genau das macht diese Band so einzigartig. Also besucht beide Shows und lasst euch den Deadnotes-Day nicht entgehen.

Akustik-Session // Flight 13 Recordstore // Eintritt Frei:
https://www.facebook.com/events/2220629357959067/

Tear-Them-Down-Session // Slow Club:
https://www.facebook.com/events/933390770382417/

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.